Hilfsorganisationen stellen sich vor

12. Januar 2018
Feuerwehr und Jugendrotkreuz
BRK und Feuerwehr kommen in die Schule

Emmerting. Die Freiwillige Feuerwehr und das Jugendrotkreuz wollen durch eine gemeinsame Initiative den Grundschülern in Emmerting die Aufgaben der Feuerwehr und des Roten Kreuzes näherbringen. Die Schüler im Alter von sechs bis zehn Jahren sollen dabei spielerisch an die Arbeiten der beiden Hilfsorganisation herangeführt werden, so der grobe Umriss des Konzeptes, das der Erste Kommandant der FFW Emmerting, Stephan Laumann, und Michael Muhr vom Bayerischen Jugendrotkreuz dem Gemeinderat vorstellten. 
 Die Initiative soll Ende Januar gestartet werden. Dazu werden in den Klassen der Grundschule Emmerting Flyer verteilt, auf denen das Konzept vorgestellt wird. Vom Gemeinderat wurde dieses Projekt einstimmig begrüßt und nach einem erfolgreichen Start auch die nötige finanzielle Unterstützung zugesichert.
 − mf
Quelle www.pnp vom 12.01.2018